Milchtaxi

Einer der wichtigsten Aufgaben auf dem Bauernhof neben der Produktion von Milch ist die Fütterung der Kälber. Die Gesundheit und vor allem die Produktivität der Milchkühe ist von der Kälberaufzucht abhängig. Die Praxis zeigt, dass die Fütterung von Kälbern mit einer  Milch in der sich Bakterienkeime  befinden, es zu eventuelle Durchfallerkrankungen der Kälber kommen kann und diese dann zu Euterentzündungen führen können. Die Lösung für   dieses Problem ist das Füttern der Kälber mit einer pasteurisierten Milch.

Das Pasteurisieren bedeutet eine Wärmebehandlung  der Milch über einen bestimmten Zeitraum.   

Für den durchschnittlichen landwirtschaftlichen Betrieb verläuft die Pasteurisierung bei 65 °C und dauert 30 Minuten. Nach dieser Zeit sind alle wichtigen Krankheitskeime  und gefährliche Bakterien bis zu 99,5 % abgetötet, während dessen die wichtigen Nährstoffe der Milch erhalten bleiben. Um Fütterungszeit und zusätzliche Arbeiten zu reduzieren,  sollten Sie über das Milchtaxi der Firma Margo nachdenken.         

Mit dem Milchtaxi der Firma Margo gewinnen Sie mehr Zeit im Kälberstall für andere wichtige Dinge und erhalten gleichzeitig eine Milch ohne Krankheitserreger was für eine gesunde Kälberaufzucht sehr wichtig ist.

Dieses Gerät verfügt über Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

  • Die eingebauten Räder, sind für die optimale Beweglichkeit und Geländegängigkeit zuständig und entlasten den Rücken vom Gewicht und Dank dessen, kann spielend leicht  gefüttert werden  ohne großen Kraftaufwand und weniger Belastung.
  • Der Fahrantrieb ist stufenlos zu bedienen, wo keine zusätzliche Kraft aufgewendet werden muss
  • Das kraftvolle Bodenrührwerk sorgt fürs gleichmäßiges Rühren beim Erwärmen der Milch.
  • Die Heizung sorgt für schnelle Erwärmung der Milch und bietet damit eine optimale Futttertemperatur
  • Das einstufiges Rührwerk sorgt für langsames Rühren der Milch während des Erwärmens.
  • Im Behälter befindet sich eine Mengenskala die das zuverlässigen Ablesen der Flüssigkeitsmenge dient.
  • Dank der Mengeskala kann die voreingestellte Menge dosiert werden.
  • Der Milchfluss hört nach Ausgabe der gewünschten Menge automatisch auf.
  • Dank der Pasteurisierung werden die Keime und Bakterien zuverlässig abgetötet. Die Milch wird bekömmlicher für die Kälber.
  • Dank der ergonomischen Zapfpistolen kann man die gewünschte Milchmenge zapfen auch an entfernten Orten.
  • Das Millchtaxi ist mit einer wartungsfreien Batterie und Ladegerät ausgestattet, die dann auch während einer Stromabschaltung die voreingestellte Menge der Milch dosieren kann.

Die Milchtaxi tritt in vier Größen auf: 100L, 150L, 200L, 300L.

Ein weiteres nützliches Produkt im Milchviehbetrieb sind transportfähige Milchtanks.

Dieser Tank ermöglicht den Transport der  Milch von der Weide zu Kühltanks. Es wird bevorzugt in Betrieben eingesetzt, wo die Kühe nicht im Stall sondern weiter weg auf der Weide gehalten werden. Somit  besteht  auch die Möglichkeit das die gemolkene Milch von der Weide abzutransportieren.